Besucher gesamt:
  164.928
 Zählung seit: 01.12.2000
 (22Online:)
 

20. Erzgebirgs-Bike-Marathon 2012 - Auf der Jagd nach der goldenen Kappe

10.08.2012 11:46 von JeWu

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit. Mittlerweile zum 20. Mal fiel im sonst so lauschigen Holzschnitzkunst-Paradies Seiffen der Startschuss zum ältesten MTB-Marathonspektakel Deutschlands.

Und um das 20-jährige Jubiläum stilvoll zu würdigen, lobte der Veranstalter in diesem Jahr eine nicht wie sonst erzgebirgs-grüne, sondern diesmal olympiamedaillen-goldene Ahead-Kappe für die ersten 100 Finisher der 100km-Distanz aus. Von den insgesamt über 1400 Startern wagten sich ca. 300 Fahrer, darunter das Who-is-Who der lokalen Mountainbike-Szene, auf die Ultra-Strecke, um eines dieser heiß begehrten Erinnerungsstücke zu ergattern. Unser Verein wurde durch Jens Wunderlich vertreten, der sich natürlich auch eine Platzierung im zweistelligen Bereich erhoffte. Anfänglich etwas hadernd mit der Zuordnung in einem hinteren Startblock, der fehlenden Wettkampfpraxis & den für den Nachmittag angekündigten Regenschauern, konnte er bereits in der Einführungsrunde einige Plätze gut machen, so dass er in den folgenden Runden auf der teils doch recht schlammigen und holprigen Strecke sein Tempo fahren konnte und von keinen Staus aufgehalten wurde. Glücklicherweise lies auch der Regengott einen Großteil seiner Regentropfen bei sich. Nach 5:03h waren für Jens die 100km & 2600Hm ohne nennenswerte Ausrutscher oder Defekte vernichtet, was einen beachtlichen 49. Platz (AK 23.) ergab & locker für das anvisierte Top100-Ziel reichte. Zufrieden bekam er im Ziel eine der goldenen Ahead-Kappen überreicht, die in Zukunft seinem Bike das besondere Etwas geben wird. Gewonnen hat in einer Zeit von 4:08h Christian Kreuchler vom Team Texpa-Simplon vor Sebastian Stark (TBR-bIEHLER; 4:13h).

Zurück

OL-MTB Berichte 2014-2015

04.03.2015 20:34 Ski-O DM am Rennsteig