MTBO WORLD CUP – update Tag 3

update Tag 3 – 05.10.2019 .., die Entscheidungen Massenstart und Staffeln Bei strömenden Regen und starken Windböen wurde versucht einen regulären Start für alle Unentwegten zu bewerkstelligen. Einige verzichteten auf ihr Startrecht, andere blühten regelrecht auf bei diesem Sauwetter. Überraschend wurde es im Gelände, teils guter sehr fester geschotterter oder gar asphaltierter Untergrund der Loipen, doch auch heftige Steigungen und extreme Schlammpassagen auf denen einzelne Sportler in „Flachgewässer“ absattelten. Schade, dass das Wetter dem Ausrichter so einen Strich durch die

weiter

Westhanglauf, die 8.

Auflage dieses Gemeinschaftsprojektes der Gorbitzer Wohnungsunternehmen, der beiden Cottaer Mehrsparten-Sportvereine PostSV und ESV sowie des Feuerwehrfestes der Gobitzer Wache. Wer Lust auf Laufen oder nur auf gucken hat, kann gern vorbeikommen. Start und Ziel aller Strecken: Stadtblickpark der EWG, Wilsdruffer Ring, keine Startgebühren Bambinilauf und Schülerlauf: Flacher 500-m-Rundenkurs im Park startet 10:00, verdoppelt sich auf 3x 1000m Hauptläufe: 11:00 wird über 3000m und 11:45 zum über 9.000m aufgerufen .. und wem das alles zu schnell geht, geht halt kurz nach

weiter

MTBO-Sachsenmeisterschaft

Zum 4. Lauf  der MTBO-Sachsen-Cup, welcher gleichzeitig als Sachsen-Meisterschaft für den MTBO-Nachwuchs ausgetragen wurde, ging es an die tschechische Grenze, in die Nähe von Steinigtwolmsdorf. Bei schönstem Frühherbstwetter starteten 29 Orientierungswillige, wobei es für 17 Jugendliche um Medaillen und die Rangliste ging. Die Karte war zwischen dem Jáchym und dem Hutberg angelegt, wodurch es zu vielen Höhenmetern kam, die fahrtechnisch anspruchsvoll zu bewältigen waren.  Bei der Routenwahl gab es einige Möglichkeiten, wobei einige nicht das Optimum fanden. Auch ist der

weiter

MTBO-Sachsen-Cup

Der dritte Lauf um die Landesrangliste des MTBO-Nachwuchses in Sachsen, war von teils stark ausgespülten Wegen, aufgrund eines Wolkenbruchs vom letzen Mittwoch, und relativ hohen Temperaturen (Wandbrandwarnstufe 4!) geprägt. Ein kleiner Fehler beim konvertieren der Grundkarte hatte tiefgreifende und (luft-)kilometerlange Folgen. Der Druck erfolgt im Maßstab 1:15.000 wodurch sich die angekündigten Strecken in dem leicht bergigen Gelände mit dem Prießnitztaleinschnitt wesentlich verlängerten. Dennoch kamen, bis auf zwei Akltive, alle gut über die Bahn. Keiner konnte von sich behaupten, die optonale

weiter

Sommersportfest des ESV – update

.. fast alle Medaillen und Auszeichnungen sind ausgereicht. MTBO hat sehr viel abgeräumt, auch das Volleyball-Rumpfturnier mit Simones Unterstützung (das ist beinahe unheimlich). Den Beteiligten hat es Spaß gemacht – es gab nur einen Meckerer, dass die Posten nicht zu finden waren –  und unsererseits Dank an die unermüdlichen Macher (speziell Martin von der Vereinsjugend) und anderen Organisatoren der Veranstaltung. Besonderes Dankeschön an den zaubernden Christopher, als alleiniger Gestalter des Showprogramms. Ergebnisse zum Mini-OL findet ihr unter der Rubrik Hort-

weiter

Sommer-Camp 2019

Das diesjährige MTBO-Sommertrainingslager, veranstaltet von Peter Schmidt (ESV Dresden), fand diesmal im Schullandheim von Neukirch in der Oberlausitz statt. Sieben Kinder und zwei Betreuer jagten sich dieses Jahr in fünf Wettkämpfen durch den Wald. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz, denn die Tagestour (69,5km, 1100hm) führte um die Talsperre Bautzen, in der natürlich gebadet wurde. Auf dem Rückweg entschieden sich vier ambitionierte Radfahrer, nach einem Eis, für eine Abkürzung über den Jägerhaus-Pass (383m üNN; Steigung 15%) und ließen

weiter

Öffentliche Trainingsangebote

Allen MTBO-Freunden möchten wir gern Trainingsmöglichkeiten anbieten. Dazu habe ich eine Rubrik auf unserer Homepage angelegt. Die Trainings werden unter Zuhilfenahme einer schwedischen Software-App wettkampfähnlich und mit virtuellen Posten durchgeführt. Dazu empfiehlt es sich, ein Smartphone mit relativ gutem GPS-Sensor zu nutzen. Alternativ ist es natürlich möglich eine gedruckte Karte zu bekommen. Deshalb einfach vorher anmelden. Einen Auftakt macht Steffen am 30.07.2019/17:30 mit Start/Ziel in Loschwitz und seinem: Elbhang-Score zum Tagesausklang „Sieben Gründe und ein Blaues Wunder“ (Info) Es ist

weiter

Elbtal-Wochenende

Ein überaus sonniges Elbtal-Wochenende ist Geschichte. Keine Unfälle, keine gravierenden Stürze und vor allem keine physischen Ausfälle bei den hohen Temperaturen. Die Entscheidung den Elbtal auf 4h für die 2er-Mannschaft zu reduzieren, war die richtige Entscheidung. Für die Familienwertung stand bereits Tage vor dem Rennen fest, dass es über 3 Stunden geht und, es hat niemend die Lust am Radfahren verloren :-). Nach dem Rennen war der Badeteich gut besucht, es gab ausreichend Möglichkeiten den erhöhten Flüssigkeitsverlust auszugleichen und sich

weiter